rebecca mueller

projekt 01

projekt 02

projekt 03

about

secret.

mainz, 2014

/

aus aktuellem anlass haben wir uns dem thema „secret. - geheimes in kunst, design und gesellschaft“ gewidmet. geheimes und verborgenes kommt immer häufiger ans tageslicht, gesellschaftliche probleme spitzen sich dadurch zu und die frage nach privatsphäre rückt verstärkt in den mittelpunkt. angesichts dieser thematik stellten wir uns die frage: wie viel geheimes braucht der mensch?

entstanden ist ein umfassendes projekt, das sich eines 40 Jahre alten fundes bedient. er wird von uns interpretiert/ adaptiert und nimmt sich dem thema „secret.“ an.
das ergebnis präsentiert sich über 3 medien.

/

teamarbeit

/

exhibition: kunstdirekt,
buchkunst – „bibliothekstage rheinland-pfalz 2014“

01_

das buch setzt sich inhaltlich und gestalterisch mit dem thema
„secret.“ auseinander. übliche gestaltungsraster werden übergangen.
die gestaltung spielt mit ironie und erzwungener laienhaftigkeit.

dabei werden unterschiedliche gestaltungsstile zitiert und parodiert.

 

02_

03_

ein alter, gefalteter zettel ist ausgangspunkt der entstehung dieser beton-skulptur. wir zeigen mit diesem dreidimensionalen objekt, wie viel geheimes und unentdecktes in einem geometrisch, starren objekt stecken kann.

04_

05_

06_

diese scan-serie umfasst 13 bildobjekte.

der scan-vorgang ermöglicht eine sachliche,

unbeeinflusste und klare darstellung.

bewusst entstehen ungewöhnliche deformationen

und unschärfen, die vertuschen und ungeahntes

aufdecken.

07_

08_

die arbeit wurde in mehreren ausstellungen gezeigt. unter anderem auf der kunstdirekt in mainz und den bibliothekstagen rheinland-pfalz 2014. die skulptur wurde 2014 vom land rheinland-pfalz angekauft.